Infoabend für zukünftige Berater*innen

Niclas Stock Veranstaltungen

Die Refugee Law Clinic geht in die zweite Runde. Nachdem wir bereits im Wintersemester 35 Menschen im Asylrecht ausgebildet haben, wollen wir einen zweiten Ausbildungsdurchgang starten!

Der Infoabend bietet euch einen Überblick über die Anforderungen und den Ablauf der Ausbildung. Alle interessierten Menschen sind eingeladen!

Wann: 16.02. um 18 Uhr
Wo: Raum 013 (Erdgeschoss) im Conti-Hochhaus, Köngisworther Platz 1, 30167 Hannover

Weitere Infos folgen im Laufe der Zeit. Für alle Menschen, die an dem Termin keine Zeit haben, werden wir einen kleinen Reader mit Informationen rechtzeitig danach veröffentlichen.

Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Niclas Stock Vorlesung

Am 12.01.2016 fand die fünfte Vorlesung der Ringvorlesung zum Flüchtlingsrecht im WS 15/16 statt. Die Videoaufzeichnung ist hier zu finden.

Sigmar Walbrecht vom Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. erläutert die Auswirkungen des Aufenthaltstitels auf die Arbeitsituation und -möglichkeit von geflüchteten Menschen.

Die Präsentation kann hier als PDF heruntergeladen werden: Arbeitsmoeglichkeiten_Fluechtlinge

Auch ein zielstaatsbezogenes Abschiebehindernis kann ein Bleiberecht begründen

Niclas Stock Vorlesung

Am 17.12.2015 fand die vierte Vorlesung der Ringvorlesung zum Flüchtlingsrecht im WS 15/16 statt. Die Videoaufzeichnung ist hier zu finden.

RA Dietrich Wollschläger (Hannover) referiert über die aufenthaltsrechtlichen Alternativen zum Asyl, insbesondere über ein zielstaatsbezogenes Abschiebehindernis nach § 60 Abs. 7 Aufenthaltsgesetz.

Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, unterstützt die RLC

Niclas Stock Verein

Wir freuen uns, dass wir mit Doris Schröder-Köpf, der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe, eine weitere prominente Unterstützerin unseres Projekts finden konnten. Hier findet ihr das Grußwort.


20130730 Pressefoto Doris Schröder-Köpf


„Als Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe unterstütze ich das Projekt „Refugee Law Clinic Hannover“, weil ich das Engagement der Jurastudentinnen und Jurastudenten für Geflüchtete und Asylbewerber wirklich beeindruckend finde. Gerade Geflüchtete und Asylsuchende haben viele Fragen, beispielsweise wenn es um die Übersetzung von behördlichen Schreiben geht. Unterstützung und Beratung kann ihnen helfen, sich in einer für sie neuen Umgebung schneller zurechtzufinden. Es ist daher überaus begrüßenswert, dass Studierende der Leibniz Universität Hannover eine kostenlose Rechtsberatung in Zusammenarbeit mit erfahrenen Anwälten anbieten. Zugleich ermöglicht dieses tolle Projekt, dass Studierende schon während des Studiums wertvolle Praxiserfahrungen sammeln können.“

Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe

Refugee Law Clinic Hannover nimmt Rechtsberatungstätigkeit von Flüchtlingen auf

Niclas Stock Pressemitteilungen

Hannover – Im Frühjahr dieses Jahres gründeten Jurastudierende und wissenschaftliche Mitarbeiter der Leibniz Universität Hannover den Refugee Law Clinic Hannover e.V (RLCH). Der Verein stellt eine Einrichtung dar, bei der ratsuchende Flüchtlinge zu den Jurastudierenden kommen können und eine kostenlose Rechtsberatung unter anwaltlicher Supervision erhalten. Studierende sollen den Geflüchteten beim Übersetzen und Verstehen behördlicher Bescheide helfen. Sie besprechen die nächsten Schritte mit den Mandantinnen und Mandanten, erledigen Behördengänge und übernehmen selbst Aufgaben, die nicht zwangsläufig durch eine Anwältin oder einen Anwalt ausgeführt werden müssen.
Read More

Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, unterstützt die RLC

Niclas Stock Verein

Wir freuen uns, dass wir mit Stefan Schostok dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover einen weiteren prominenten Unterstützer unseres Projekts finden konnten. Hier findet ihr sein Grußwort.


schostok-portrait


„Hannover steht wie viele weitere Kommunen aufgrund der aktuellen Flüchtlingsthematik vor großen Herausforderungen.

Die Aufnahme, Unterbringung und Integration der Flüchtlinge ist als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu verstehen.

Read More

Refugee Law Clinic Hannover startet mit der Beratung

Niclas Stock Beratung

Nachdem 35 interessierte Jurist*innen im Asylrecht ausgebildet worden sind, wird am 27.11. von 10-12 Uhr zum ersten Mal eine offene Beratung stattfinden.

Asylsuchende, Flüchtlinge und illegalisierte Menschen können von uns in allen Fragen und Problemen im Zusammenhang mit ihrem Asylverfahren oder Aufenthalt beraten werden.

Weitere Informationen zur Sprechstunde findet man hier. Dort findet man auch eine Anfahrsskizze.

Das Asylverfahren aus Sicht der Gerichte

Niclas Stock Veranstaltungen, Vorlesung

Am 17.11.2015 fand die zweite Vorlesung der Ringvorlesung zum Flüchtlingsrecht im WS 15/16 statt. Die Videoaufzeichnung ist hier zu finden.

Dr. Thomas Smollich (Präsident des Verwaltungsgerichts Göttingen) gibt einen Überblick über die entscheidungserheblichen Aspekte des Flüchtlingsrechts aus Sicht der Gerichte.

Materialien für Vortrag: „Das Asylverfahren aus Sicht der Gerichte“

Niclas Stock Veranstaltungen, Vorlesung

Zur Vorbereitung auf den 2. Vortrag in der Reihe gibt es hier bereits die Folien zum vorarbeiten und ausdrucken.

Powerpoint: Asylverfahren aus Sicht des Verwaltungsrichters

PDF: Asylverfahren aus Sicht des Verwaltungsrichters

Die Veranstanstaltung findet im Rahmen der Ringvorlesung zum Flüchtlingsrecht der Refugee Law Clinic Hannover statt. Sie richtet sich an alle interessierten Menschen und ist öffentlich.

Die Veranstaltung findet in Raum 013 (Erdgeschoss) im Conti-Hochhaus (Königsworther Platz 1, 30167 Hannover) statt.